Dunlop Biomimetic 400

Dunlop Biomimetic 400 Tour

Dunlop Biomimetic 400 Tour Saidur Rahman

Dunlop Tennisschläger Test

Qualität
Gewicht
Balance
Bespannungshärte
Preis/Leistung

Fazit: Der Tennisschläger Dunlop Biomimetic 400 Tour ist besonders geeignet für diejenigen, die auf harte und krachende Grundschläge stehen. Er ist sogar schon Testsieger von einem bekannten Tennis Magazin geworden und wird wegen seinem hohen Komfort gelobt.

4.9

Dunlop Biomimetic 400 Tour


Der Tennisschläger Dunlop Biomimetic 400 Tour ist besonders geeignet für diejenigen, die auf harte und krachende Grundschläge stehen. Er ist sogar schon Testsieger von einem bekannten Tennis Magazin geworden und wird wegen seinem hohen Komfort gelobt. Der Tennisschläger hat nicht nur gutes Spin Potenzial, sondern auch die Power, die ein Tennisspieler, der schon etwas fortgeschritten spielt braucht. Er bietet zudem ein beeindruckendes Gefühl, wenn ein Tennis Match in Gange ist. Überzeugen tun vor allen Dingen, dass neue Design, das Material das hier verwendet wurde und der sogenannte Gecko- Tac Grip. Dunlop bietet mit dem Biomimetic Qualität vom Feinsten, die jeden Spieler überzeugen wird. Biomimetic wird nicht jeder kennen, denn zum Einsatz kommt es eigentlich sonst beim Bau für Flugzeugflügel oder Hochgeschwindigkeitszügen. Jetzt hat Dunlop das Material für sich entdeckt und bei Tennisschlägern verwendet, was zu einem großen Komfort beiträgt.

Das sportliche Racket

Dunlop hat wieder einmal mehr den richtigen Riecher gehabt und dieses Material bestens eingesetzt, so gibt es für den Tennisspieler die perfekte Kombination aus Power und Kontrolle. Der Schläger selbst wurde in einem schwarz/ grün gestaltet und mit einem Gewicht von 310 Gramm liegt er im guten Mittelfeld. Mit der Entscheidung die Oberfläche mit Gecko -Tac zu behandeln, hat Dunlop dafür gesorgt, dass der Schläger kaum Feuchtigkeit aufnimmt und zudem mehr Grip bietet.

Kaufen bei Amazon.de




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑