Prince Tennisschläger Test

Die nächste Generation von Kontrolle und Reaktionsfähigkeit ist ausgearbeitet. Der Prince Tennisschläger im Test stellt dem Tennisspieler das ultimative Sportgerät zur Verfügung, dass dem Spieler einige Fehler verzeiht und dazu beiträgt, dass der Sportler am Platz eine gute Figur macht. Mittelgroße Rahmen, die das Gefühl eines zierlichen Schlägers verleihen sind dank dem ultraleichten Grundmaterial bereits Standard. Die virtuelle Schlagkraft des Schlägers im Test wird durch das Zusammenspiel von perfekter Werksbesaitung und der Energiebrücke aufgrund des Skelettrahmens verbessert. Mehr Spin wird durch das Einschließen des Energiekanals gewährleistet. Dynamische Vorteile werden aufgrund einer verbesserten Nut erreicht.

Was zeichnen die Prince Tennisschläger im Test aus?

Die verbesserte Schlagkraft und jedes Ausnutzen von physikalischen Kräften stehen für den getesteten Tennisschläger von Prince. Die Modelle werden an die jeweilige Altersgruppe und an das Niveau angepasst. Jeder Typ erfährt durch den passenden Schläger maximale Erfolge und wird motiviert, seine Ergebnisse mehr und mehr zu perfektionieren.

  • Prince EX Tour Team 100
    • Länge: 27 Zoll
    • Gewicht: 310 Gramm
    • Besaitungsbild: 16 x 18

Juan Carlos Ferrero und David Ferrer, die hochklassigen und bekannten Baseliner machten mit den getesteten Prince Tennisschläger jedes Spiel zu ihrem Auftritt. Die darin enthaltene Technologie wussten die Stars gekonnt einzusetzen.

  • Prince ThunderDome LB MP* Tennisschläger
    • Rahmenstärke: 26 mm
    • Gewicht: 295 Gramm
    • Besaitungsbild: 16 x 18

Der Prince ThunderDome läuft vibrationsarm und ist für den Spieler mit langem bis mittellangem Schwungstil konzipiert. Die Ballführung mit diesem Schläger gelingt schnell und präzise. Das Material aus Carbon, Kupfer und Titanium steht für einen beweglichen Tennisschläger.

  • Prince EXO3 Premier 105 ESP Tennisschläger
    • Länge: 68,6 Zentimeter
    • Rahmenstärke: 23 mm
    • Gewicht: 280 Gramm
    • Besaitungsbild: 14 x 16

Wer nicht die Kontrolle über das Spiel und über den Ball verlieren möchte, dennoch ein fehlerverzeihendes Racket sucht, ist hier richtig. Die Technologie von dem getesteten Schläger EXO3 vereint die Kombination aus Kontrolle und Power in bester Abstimmung.

Preis der Prince Tennisschläger im Test

Je nachdem, ob der Schläger für Kinder, Senioren oder Turnierspieler ist, ist eine Spanne von ungefähr 40 Euro bis 250 Euro möglich. Je ausgefeilter die eingesetzte Technologie ist und je besser dadurch die Gewinnchancen, weil Fehlerverzeihend, desto höher der Preis. Die getesteten Schläger sind jeden Cent wert.

Fazit

Die große Schlagfläche der Prince Tennisschläger im Test und die eingesetzten Innovationen wirken sich positiv auf das Spielverhalten aus. Fehler werden frühzeitig erkannt und durch den gekonnten Einsatz des Schlägers schnell ausgebessert. Die Haptik der jeweiligen Tennisschläger von Prince ist ausgezeichnet und beugt somit Ermüdungserscheinungen vor. Der Arm und der Ellbogen der Tennisspieler werden geschont, das bedeutet, dass zum Ende eines Matches noch genug an Schlag- und Schwungkraft vorhanden ist. Die Prince Tennisschläger sind somit beste Geräte für Hobbyspieler und Turnierspieler gleichermaßen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑